MEB_VV_alpha braille

Kontinent / Land

Afrika
Kongo

Organisation

Mission Evangélique Braille (MEB)

Lokaler Partner

NGO Viens et Vois

Projektlaufzeit

2024

Themen

Bildung, Bildung / Schulung, Entrepreneriat

Budget

CHF 66'328.-

Sustainable Development Goals

pas-de-pauvrete
education-de-qualite
travail-decent-et-croissance-economique
industrice-inovation-et-infrastructure
inegalites-reduites

Andere Projekte :

Image1
Projet-CPT-Congo

Ausbildung von Krankenhausseelsorgern

Foto IBC Togo 2021 1
International Blue Cross (IBC)

Alkohol- & Drogenprävention und Sensibilisierung für die Gleichstellung der Geschlechter

Hygiene training
PLV Schweiz

Zugang zu sauberem Trinkwasser, Abwasserentsorgung & Hygiene

Agroforestry Bolivia_WV
World Vision Schweiz

Agroforstwirtschaft und Schaffung nachhaltiger Lebensgrundlagen

4) CELS - Picture Beneficiary Siradji Malam Issa (CONSENT RECEIVED)
Lepra-Mission Schweiz

Befähigung der Gemeinschaft und Dienstleistungen für Leprabetroffene

Ein Internet-Café zur Stärkung der Inklusion von Menschen mit Sehbehinderung

In Kongo-Brazzaville werden sehbehinderte Menschen immer noch stark diskriminiert und von der Gesellschaft ausgegrenzt. Mehr als 80% können aufgrund fehlender Schulbildung weder lesen noch schreiben, und der Arbeitsmarkt ist für sie schwer zugänglich. Während die Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) immer mehr an Bedeutung gewinnt, werden sehbehinderte Menschen auch hier ausgegrenzt, weil sie keine Ausbildung haben und die Akteure in diesen Bereichen nicht bereit sind, angepasste Lösungen zu schaffen. Darüber hinaus verlieren einige sehbehinderte Menschen ihren Arbeitsplatz, weil sie die IKT nicht beherrschen.

Um dem Problem des digitalen Analphabetismus und der Beschäftigungssituation von sehbehinderten Menschen entgegenzuwirken, sieht das Projekt zum einen vor, ihnen eine IKT-Schulung und die Nutzung geeigneter Computerausrüstung zu ermöglichen, und zum anderen, sie bei der Arbeitssuche zu begleiten. Dank der Einrichtung des Cyber-Cafés werden die sehbehinderten Menschen, die von dem Projekt profitieren, einen regelmässigen Zugang zu Computern und dem Internet haben. Die Einnahmen aus dem Internet-Café werden ausserdem dazu beitragen, das Projekt zu sichern und die Sensibilisierungsmassnahmen zu finanzieren, die die NGO Viens & Vois bei den Behörden und in der Gesellschaft durchführt, um die Inklusion von sehbehinderten Menschen weiter zu stärken.

Melde dich für unseren Newsletter an