Unsere Programme

Lebensstil hinterfragen - ungerechte Strukturen verändern

Globale Gerechtigkeit beginnt bei uns. Das zeigt die Sensibilisierungskampagne StopArmut. Armut und Ungerechtigkeit werden erst dann beseitigt werden, wenn auch wir unseren Lebensstil hinterfragen und uns hier in der Schweiz für gerechtere politische und wirtschaftliche Strukturen einsetzen. StopArmutsensibilisiert dafür besonders Christ:innen und Kirchen in der Schweiz. Als christliche Bewegung trägt StopArmut dazu bei, dass die 17 UN Nachhaltigkeitsziele Wirklichkeit werden und die globale Armut bis 2030 überwunden wird. 

Aktuelle Projekte von StopArmut