Image1-3-scaled-e1667915963673

Kontinent / Land

Asien
Bangladesch

Organisation

Service de Mission et d'entraide (SME)

Lokaler Partner

Apab

Projektlaufzeit

2021-2024 

Themen

Gesundheit, WASH (Water, Sanitation & Hygiene)

Budget

CHF 732’643.-

Sustainable Development Goals

bonne-sante-bien-etre
education-de-qualite
eau-propre-et-assainissement

Andere Projekte :

Jethro Burkina Faso
Verein Jéthro

Einführung in eine produktive und konservierende Landwirtschaft für 2’900 burkinische Bäuerinnen und Bauern

Reviewed - HB
MAF Schweiz

Erleichterung des Transports für humanitäre Einsätze

Title pic_Pisciculture_Fevrier 2021_4
Chryzalid

«Rehabilitationszentrum Onésime», Rehabilitation durch landwirtschaftliche Ausbildung und Förderung von Familienbanden

RS161609_MDG124_EWS_Madagascar_Mutlirisk_mapping_Cédric R_2022_IMG_2234
Medair

Verringerung der Auswirkungen von Naturkatastrophen in Madagaskar

Foto IBC Togo 2021 1
International Blue Cross (IBC)

Alkohol- & Drogenprävention und Sensibilisierung für die Gleichstellung der Geschlechter

Qualifiziertes Gesundheitspersonal zur Versorgung der Ärmsten im Distrikt Chattogram (Phase II)

In Bangladesch ist der Druck auf das Gesundheitssystem enorm, vor allem aufgrund der hohen Bevölkerungszahl und -dichte. Die staatlichen Strukturen sind überlastet und die privaten Strukturen haben in der Regel nicht die Ärmsten und Schwächsten als Priorität. 

Dieses Projekt strebt an, den Zugang zur Gesundheitsversorgung für marginalisierte Bevölkerungsgruppen zu verbessern, insbesondere oft diskriminierte ethnische Minderheiten. Die Qualität der Pflege und des Pflegepersonals ist Priorität, weshalb ein Programm zur Weiterbildung und zum Coaching junger Absolventen aufgebaut wird. Das unterstützte Krankenhaus möchte in dieser Phase neue Gesundheitsdienstleistungen entwickeln, darunter Chirurgie und Physiotherapie. 

In den abgelegenen Dörfern der Region wirkt das Projekt durch die Verbesserung des Zugangs zu sauberem Trinkwasser, sanitären Einrichtungen und Hygiene und fördert die Gemeindegesundheit durch den Einsatz mobiler Kliniken.

Melde dich für unseren Newsletter an